In der Rubrik Corporate Social Responsibility, kurz "CSR", berichtet Hamburger Datenwerk unregelmäßig über soziale Projekte, die wir ehrenamtlich unterstützen.

"[...] Im modernen Verständnis wird CSR zunehmend als ein ganzheitliches, alle Nachhaltigkeitsdimensionen integrierendes Unternehmenskonzept aufgefasst, das alle „sozialen, ökologischen und ökonomischen Beiträge eines Unternehmens zur freiwilligen Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung, die über die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen (Compliance) hinausgehen.“ , beinhaltet.[...]" [Wikipedia]

_________________________________________________________________________________________

Landschulheim "Haus im Stüh"

Das "Haus im Stüh", gegründet 1984 an der Gesamtschule Harburg (heute Goethe-Schule Harburg), war vor 8 Jahren defizitär, der Trägerverein praktisch insolvent.

Das "Haus im Stüh" ist dennoch eine Harburger Erfolgsgeschichte. Engagierte Harburger Eltern mit Visionen übernahmen den Vorstand. Nicht intransparente Vereinsmeierei, sondern streng betriebswirtschaftliches Denken, ist seitdem die Basis des Landschulheims.

Heute ist das "Haus im Stüh" mit seinen 37 Betten und ca. 1 ha große Außengelände ein schulunabhängiges Bildungs-Erholungs-und Sporthaus, das sich hervorragend für Familien-und Jugendfreizeiten, als Kinderferienlager, als schulferner Lernort für Schulen,  als Erholungsort für Kita-Gruppen, sonstigen Organisationen  oder für Sportvereine als  Trainingslager eignet.
 

Ob Workshops, Seminare oder Weiterbildung, Sport-und Erholungswochenenden, Gruppen- oder Klassenausfahrt, Familientreffen, Hochzeiten, Klassentreffen oder Jubiläen, das "Haus im Stüh" steht allen offen.

Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.landschulheim-gsh.de/
https://www.facebook.com/Landschulheim?fref=ts

_________________________________________________________________________

Zum Seitenanfang