Speicherkontrolle

Mit der Speicherkontrolle soll die unbefugte Dateneingabe, Kenntnisnahme, Veränderung oder Löschung personenbezogener Daten verhindert werden.

I.d.R. wird dies dadurch erreicht, dass

- Zugriffschutzsystemen für zentrale und dezentrale Rechner implementiert werden
- Befugnissen klar geregelt werden

Diese Systeme sollen folgende Grundforderungen erfüllen:

- Möglichket der Untergliederung von Verarbeitungsrechten,
- Vergabe einer eindeutigen User-ID
- Vergabe persönlicher Passworte
- Verpflichtender periodischen Passwortwechsel
- Automatische und manuelle Sperrung des Bildschirms
- Entriegelung des Bildschirms nur über Passwort
- Führen automatischer Logfiles
- Maschinelle Auswertung von Logfiles nach bestimmten Kriterien
- Auswerten von Logdateien und Konsolprotokollen,
- Konsequente Nutzung der betriebssystem-internen Sicherheitsmechanismen

u.a.

Das WWW und der Datenschutz
Trennungsgebot
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 23. Mai 2018
Seminarhaus: Landschulheim "Haus im Stüh"
verwaltung@landschulheim-gsh.de
In Kooperation mit
harburg@harburger-blatt.de
Zum Seitenanfang